slogan
Slide background

Konzeptmodelle, Funktionsprototypen, Produktoptimierung, Kostenreduzierung

3D Druck

Image layer

Erhöhter Kontaktkorrosionsschutz im Verbau mit Magnesium

UNISEAL

Image layer Image layer Image layer
Image layer Image layer Image layer Image layer

Wertvoll wie eine zweite Haut

Beizen, Chromatieren, Passivieren, Eloxieren, Harteloxieren

ALUMINIUMVEREDELUNG

Image layer Image layer
Image layer Image layer Image layer

Hoher Korossionsschutz

GALVANISCH ZINK-EISEN

Zink-Lamellen-Beschichtung

Warum Zink-Lamellen-Beschichtungen?

Zink-Aluminium Lamellen-Beschichtungen sind anorganische Grundbeschichtungen, hochgefüllt mit Zink- und Aluminium-Lamellen. Der charakteristische lamellare Aufbau dieser Beschichtungen bietet einen so genannten "Barriereeffekt" und hohen kathodischen Korrosionsschutz, ohne die Gefahr von Wasserstoffversprödung.

Die positiven Eigenschaften der Zink-Lamellen-Beschichtungen:

  • hoher kathodischer Korrosionsschutz
  • weniger voluminöse Korrosionsprodukte als bei galvanischem Zink (Weißrost)
  • bis zu 720h gegen Grundmetallkorrosion (Rotrost) im Salzsprühtest nach DIN EN ISO 9227
  • hohe thermische Belastbarkeit
  • verzögert Kontaktkorrosion im Verbau mit Aluminium
  • Barrierewirkung durch Überlappung der Zinkund Aluminium-Lamellens
  • beständig gegen organische Lösungsmittel
  • wahlweise mit organischem oder silikatischem Topcoat
  • Gleitmittelbeschichtung für definierte Reibbeiwerte

Welche Schichtkombinationen?

Wir setzen für unsere Beschichtungsverfahren je nach Anforderung vorrangig Zink-Aluminium-Lamellen der Firmen Dörken oder Atotech ein. In Verbindung mit anorganischen Versiegelungen oder organischen Topcoats entsprechen die jeweiligen Systeme sowohl den hohen Korrosionsschutzanforderungen, als auch der gewünschten Optik. Neben Silber und Schwarz stehen noch weitere Farben, beispielsweise zur Kennzeichnung zur Verfügung. Bei Schrauben und anderen Verbindungselementen werden Topcoats mit integriertem Schmiermittel (GZ oder WL) eingesetzt, um marktübliche Reibbeiwerte einzuhalten.

Welche Lamellen-Beschichtungssysteme wir anbieten, entnehmen Sie bitte dem angehängten .pdf-Dokument. Hier gehen wir auch im Detail auf Fertigungsnormen ein. Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Norm vermissen sollten oder nach Ihrer eigenen Norm fertigen lassen wollen – auch Sonderverfahren sind möglich.

Massenteile, wie Schrauben, Muttern, Hülsen, etc. beschichten wir preiswert und effektiv in Zentrifugen. Größere Werkstücke im Spritz- oder Spincoating-Verfahren.

Gerne führen wir für Sie Musterbeschichtungen Ihrer Bauteile aus.

Weitere Verfahren: